HEISSLUFT.BIO

 

Zur Überprüfung der Wirksamkeit der Warmluftbehandlungen oder des Heißluftverfahrens werden von uns Testblöcke oder Testinsekten eingesetzt. Sie werden in die zu beheizenden Dachstühle oder in die Warmluftzellen vor der Beheizung eingebracht und nach der Ausführung des Heissluftverfahrens im Labor ausgewertet. Dabei müssen alle Testinsekten tot sein, um zu beweisen, dass die durchgeführte Hitzebehandlung voll gewirkt hat.

 

 

INFOBOX:

Testblöcke oder Brutkäfige:
Zur Überprüfung der Wirksamkeit von Warmluftbehandlungen werden Testinsekten (Anobien- oder Hausbocklarven oder Brutgemische von Vorratsschädlingen oder von Museumsschädlingen jeweils mit Eigelegen) in hölzernen Testblöcken oder Brutkäfigen vor der Warmluftbehandlung in die zu behandelnden Dachstühle, Gebäude oder Hitzekammern eingelegt und in unterschiedlichen Raumhöhen postiert.



Die Testblöcke oder Brutkäfige werden nach der Behandlung aus den erwärmten Gebäuden, Museen, Kammern oder Bubbles entnommen und im Labor ausgewertet. Die vollständige Abtötung aller Test-Insekten bestätigt dem Auftraggeber gegenüber die volle Wirksamkeit der Behandlung.

 

 

 

Binker Materialschutz GmbH

Westendstraße 3
D-91207 Lauf a .d. Pegnitz

Tel: 0049 9123 99820

Fax: 0049 9123 998222

info@binker.de

Geschäftsführer:
Dr. Gerhard Binker
Joachim Binker

Bürozeiten:
Mo-Do:
08:00-12:00
13:00-17:00
Fr:
08:00-14:00